Zum Hauptinhalt springen

Die Diener des Evangeliums müssen in der Lage sein, die Herzen der Menschen zu erwärmen, in der Nacht mit ihnen zu gehen. Sie müssen ein Gespräch führen und in die Nacht hinabsteigen können, in ihr Dunkel, ohne sich zu verlieren.

Papst Franziskus, Interview mit Antonio Spadaro SJ, 21. 9. 2013

Das Weihesakrament der Kirche geht auf ihre apostolischen Wurzeln zurück und verbindet die Gemeinschaft der Gläubigen mit dem ewigen Hohepriester Jesus Christus. Die eigene Berufung zu ergründen und einzuordnen ist eine Aufgabe von immenser Wichtigkeit - das Priesterseminar ist dafür eine entscheidende Station.

Begründet wurde das Salzburger Priesterseminar von Fürsterzbischof Johannes Ernst Graf von Thun im Jahr 1699. Das Haus am Makartplatz ist dabei sowohl Heim für die angehenden Geweihten als auch Begegnungsort für Gäste.

>> Website des Priesterseminars

Sie können mitbestimmen, was mit ihrem Beitrag geschieht.
Widmen Sie hier 50% Ihres Kirchenbeitrags!

Sie haben es sich anders überlegt? Dann teilen Sie uns das bitte über dieses Formular mit.