Zum Hauptinhalt springen

In der Erzdiözese Salzburg engagieren sich 30.000 Ehrenamtliche – sie handeln solidarisch und teilen ihre Zeit und ihre Talente. Solidarisch handeln auch Sie mit Ihrem Kirchenbeitrag. Gemeinsam mit 285.000 anderen Katholikinnen und Katholiken schaffen Sie das finanzielle Fundament der Erzdiözese Salzburg. Erst diese große Bereitschaft zu teilen macht es der Kirche möglich, gemeinsame Werte in die Tat umzusetzen und ihrem Auftrag im Dienst der Menschen nachzukommen.

In den insgesamt neun diözesanen Beitragsstellen, dem zentralen Kirchenbeitragsreferat und der Mahn- und Rechtsabteilung arbeiten derzeit 40 Frauen und 11 Männer. Die Einnahmen der Erzdiözese Salzburg setzen sich jährlich zu über 80% aus den Kirchenbeiträgen zusammen. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der diözesanen Budgetaufstellung sowie dem jährlichen Rechenschaftsbericht.

Liegt Ihnen eine der vielen kirchlichen Aufgaben besonders am Herzen?

Halten Sie zum Beispiel sinnstiftende Angebote für die Jugend für besonders wichtig? Oder ist Ihnen die Erhaltung von Kulturgütern ein persönliches Anliegen? Würden Sie gern einen Teil Ihres Kirchenbeitrags ganz gezielt der Caritas für Menschen in Not geben? Dann können Sie die Hälfte Ihres Kirchenbeitrags einem bestimmten Zweck widmen. Mit der anderen Hälfte leisten sie weiterhin Ihren solidarischen Beitrag vor allem zur finanziellen Grundausstattung Ihrer Pfarre.