Zum Hauptinhalt springen

Es gibt nur eines, das auf Dauer teurer ist als Bildung: keine Bildung.

John Fitzgerald Kennedy (1917 - 1963), 35. Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika

Die Rolle der Kirche als Vermittlerin von Bildung geht bereits auf die Antike zurück. Durch das Mittelalter hindurch waren es in Europa vor allem die Schreiber und Kopisten der Klöster, die das Wissen von Römern und Griechen bewahrten.

Auch Jahrhunderte später bleibt die Kirche diesem Auftrag treu. Sie setzt sich dabei sowohl für Kinder- als auch Erwachsenenbildung ein. In der Erzdiözese Salzburg gibt es derzeit 15 Tagungs- und Exerzitienhäuser (etwa St. Virgil Salzburg, das Tagungshaus Wörgl oder das Kloster Gut Aich), 21 kirchliche Kindergärten, 114 Eltern-Kind-Zentren, 16 Schulen mit über 5200 SchülerInnen und 168 örtliche Bildungsgwerke.

Sie können mitbestimmen, was mit ihrem Beitrag geschieht.
Widmen Sie hier 50% Ihres Kirchenbeitrags!

Sie haben es sich anders überlegt? Dann teilen Sie uns das bitte über dieses Formular mit.